Elefand

Was haben Dickhäuter mit Rechtschreibschwäche beim Auswärtigen Amt zu suchen? Natürlich nichts! Elefand ist neben anderen Programmen und IT-Systemen das Werk der kreativen Abkürzungen des Auswärtigen Amts und steht für Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland.

Mit dem als Krisenvorsorgeliste bekanntem Erfassungssystem von Auslandsdeutschen haben sich bestimmt viele Deutsche, die auf Mallorca leben, noch nicht näher befasst. Aber schon seit langem konnten sich Deutsche, die im Ausland leben, laut § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes manuell in eine Deutschenliste bei ihrer zuständigen Auslandsvertretung eintragen. Die sogenannten Konsulatsmatrikel oder auch Registermatrikel dienten ganz früher dazu, die Deutschen im Ausland zu erfassen und heute vorrangig, um bei eventuellen Naturkatastrophen, kriegerischen Auseinandersetzungen oder ähnlichen Ereignissen die deutsche Bevölkerung aus dem betroffenen Gebiet schnell zu evakuieren. Dazu muss man natürlich erstmal wissen, wer sich dort überhaupt aufhält…

Das Eintragen in die „Krisenlisten“ war und ist freiwillig und jede Auslandvertretung hat dies in der Vergangenheit für sich in Papierform gemacht, es wurde nicht zentral erfasst. Seit dem 01.01.2008 ist dies durch das Passwort geschützte System Elefand nun auch online möglich. Das System der elektronischen Erfassung von Deutschen im Ausland ist wirklich sehr einfach zu bedienen und hat viele dieser manuellen Listen ersetzt und sie zudem weltweit vereinheitlicht. Nach einmaliger Registrierung mit seiner Emailadresse und einem persönlich gewähltem Passwort muss man nur noch seine Daten und die eventueller Familienangehöriger eingeben. Es kann zwischen Langzeitaufenthalt, länger als 6 Monate, oder dem Kurzzeitaufenthalt wie, Besuch, Geschäftsreise oder Tourismus, gewählt werden. Durch das ganz einfach zu bedienende System mit An- und Abmeldefunktion kann man seine Daten sehr leicht immer wieder aktualisieren. Einmal im Jahr bekommt man zusätzlich von Elefand eine automatisch generierte E-Mail zur Erinnerung, damit man seine Angaben überprüfen und gegebenenfalls auf den neuesten Stand bringen kann. Auf diese Listen haben das Konsulat bzw. die zuständige Auslandsvertretung, in deren Amtsbezirk Ihr Aufenthaltsort fällt, sowie das Auswärtigen Amt im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen Zugriff.

Aber wieso soll ich mich hier in eine Krisenvorsorgeliste eintragen lassen? Ich befinde mich auf Mallorca, in Europa, ca. zwei Flugstunden von Deutschland entfernt?

Neben der Erfassung von Aufenthaltsdaten und dem Eintragen von Kontaktpersonen gibt es seit dem 24.10.2012 auch die Möglichkeit über die in der Liste hinterlegte E-Mail-Adresse Information zu erhalten. Zum Beispiel werden Informationen zu anstehende Bundestagswahlen und Wahlen zum Europäischen Parlament kommuniziert oder man bekommt sonstige konsularische Hinweise mitgeteilt. So ist nun hier im Konsulat in Palma zukünftig geplant, dass diese Funktion aktiv genutzt wird, unter anderem um unseren regelmäßig erscheinenden Blog auch über Elefand zu veröffentlichen. Wie unsere treuen Leser bereits wissen, werden ca. einmal im Monat hilfreiche Tipps in Sachen Ausweispapiere, Geburt eines Kindes im Ausland oder aber auch allgemeine Themen aus Deutschland veröffentlicht. Man muss nun aber nicht fürchten, das sich dies nun zu einem weiteren der vielen Spam-Newsletter entwickelt, von denen so viele E-Mail Accounts vollgestopft sind, es handelt sich lediglich um eine digitalisierte Informationsquelle um deutsche Staatsbürger im Ausland über bestimme Neuigkeiten in Kenntnis zu setzen. Sie entscheiden mit Ihrem Häkchen, ob und welche Informationen sie wollen und können diese Newsletter Funktion auch jederzeit wieder deaktivieren.
Wie schon am Anfang gesagt, es handelt sich um ein freiwilliges Eintragen, aber wir, Ihr Konsulat in Palma, wollten Ihnen Elefand noch einmal ins Gedächtnis rufen und es Ihnen ans Herz legen, vielleicht auch für Ihre nächste Fernreise.

Schauen Sie doch für weitere Informationen auf die Webseite von Elefand, https://elefand.diplo.de/elefandextern/home/registration!form.action

Es grüß Sie herzlichst
Ihr deutsches Konsulat

Über den Autoren

Konsulat

Andere Beiträge von

Internet-Seite des Autorshttp://www.spanien.diplo.de/Vertretung/spanien/de/05-palma/0-palma.html

25

04 2017

Ihr Kommentar