Archivo de November, 2013

Der Nächste bitte!

Nein, das Konsulat bietet jetzt nicht auch noch ärztliche Leistungen an. Sie sind sicher bei Ihren örtlichen Ärzten gut aufgehoben! Wir haben uns aber überlegt, daß manche unserer Kunden es vielleicht schwierig finden, an sie betreffende Informationen zu kommen. Nicht jeder nutzt das Internet, nicht jeder liest die deutschsprachigen Zeitungen auf dieser Insel – wie können wir also unsere Kundschaft erreichen? Manches wäre doch für alle ganz wichtig, z.B. die anstehenden Änderungen im Erbrecht.

Daher haben wir beschlossen: kommt die Kundschaft nicht zu uns, gehen wir halt zur Kundschaft! Natürlich nicht zu jedem Einzelnen; wir sind ja keine Politiker im Wahlkampf. Aber vielleicht tun sich manche leichter, wenn wir mit unserem Deutschlandfähnchen und allen möglichen Merkblättern bei ihnen in der Gegend aufkreuzen und persönlich für ein Gespräch zur Verfügung stehen. Andere Konsulate halten ja auch Sprechtage innerhalb ihres Amtsbezirks ab – das ist ein Service am Kunden, der dem Umstand Rechnung trägt, daß eben nicht jeder sich täglich via Internet oder Zeitung über alles informiert, was für einen residenten Deutschen so von Bedeutung ist.

Natürlich kann man während so einer Konsularsprechstunde nicht alle Dinge eines langen Lebens konsularisch klären. Paß- und Personalausweisbeantragungen, Beurkundungen und Beglaubigungen müssen vor allem aus technischen Gründen weiter im Konsulat vorgenommen werden. Aber wir können Ihnen die Fragen aus Familien-, Erb- und Staatsangehörigkeitsrecht beantworten, die es Ihnen erlauben, Ihre eigene Situation erst einmal zutreffend einschätzen zu können. Meist hilft Ihnen dann entweder ein Anwalt weiter oder Sie müssen doch einmal, dann aber schon wohlvorbereitet durch Ihre präventive Individualkonsultation, in das Konsulat kommen.

Den Anfang machen wir am 3. Dezember 2013 in der Seniorenresidenz Es Castellot in Santa Ponsa. Dort werden wir von 15 bis 18 Uhr für unsere Kundschaft zur Verfügung stehen.

Der nächste Termin ist dann am 15. Januar 2014 in Pollença; weitere Termine sind anschließend in Cala Ratjada und in Santanyi geplant.

Vielleicht geben Sie diese Information weiter an Ihnen bekannte Deutsche, die nicht so vertraut mit dem Internet sind.

Und vielleicht sehen wir uns ja dann bei einem der Konsularsprechtage! Wir würden uns darüber sehr freuen!

Es grüßt

Ihr Deutsches Konsulat

28

11 2013